511Alle Rezepte 40Barsch 1Beilagen 18Dorade 36Heringe 79Kabeljau (Skrei) 4Karpfen 24King-Klip 13Krebstiere 91Lachs 43Meeres-Mix 25Muscheln 39Scholle 11Seelachs 4Sonstiges 3Steinbeißer 7Thunfisch 1Tintenfisch 3Wels 14Zander
Zurück
Kalenderwoche 2017 | 15
4 Personen Rezept drucken

Gebratenes Kabeljaufilet auf Weißbierrisotto

600 g Kabeljaufilet, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 3 EL Butterschmalz, 250 g Risottoreis, 500 ml heißer Fischfond, 500 ml Weißbier, 250 g grüner Spargel, 100 g Erbsen, ½ TL abgeriebene Schale einer unbehandelten Bio-Zitrone, 1 EL Zitronensaft, 50 g Mascarpone, 60 g geriebener Parmesan, Salz, grob geschroteter Pfeffer, etwas geriebene Muskatnuss.

Los geht´s:

Für das Risotto die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und fein würfeln.     In 1 EL heißem Butterschmalz die Würfel unter Rühren glasig anschwitzen.   Dann den Risottoreis untermischen und vorsichtig mitgaren, bis er glasig wird. Jetzt so viel heißen Fischfond angießen, dass der Reis gerade eben bedeckt ist. Unter Rühren einkochen lassen, dann mit Weißbier angießen und wiederum einkochen lassen. Diesen Vorgang so lange wiederholen, bis Fond und Bier aufgebraucht sind und der Reis gar ist, aber noch etwas Biss hat. Den Spargel an den Enden putzen, in 2-3 cm lange Stücke schneiden und 5 Minuten vor Garzeitende mit den Erbsen unter das Risotto mischen. Die Zitronenschale    und –saft zugeben. Dann Mascarpone und Parmesan untermischen. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Muskatnuss abschmecken. Die Fischfilets waschen und trocken tupfen. Im restlichen, heißen Butterschmalz die Filets je nach Dicke 3-4 Minuten von jeder Seite braten, würzen und auf dem Risotto anrichten.                                                 

Guten Appetit… 

wünscht Ihre Crew vom Fischhaus Kittner