511Alle Rezepte 40Barsch 1Beilagen 18Dorade 36Heringe 79Kabeljau (Skrei) 4Karpfen 24King-Klip 13Krebstiere 91Lachs 43Meeres-Mix 25Muscheln 39Scholle 11Seelachs 4Sonstiges 3Steinbeißer 7Thunfisch 1Tintenfisch 3Wels 14Zander
Zurück
Kalenderwoche 2016 | 32
4 Personen Rezept drucken

Dorade mit Pesto-Püree und Gemüse

4 Doraden (küchenfertig), Salz, Pfeffer, 115 g + 1 EL Olivenöl, 8 Knoblauchzehen, 2 Zweige Rosmarin, 4 Zweige Koriander, 1 Bio-Zitrone, 800 g Kartoffeln, 6 Stiele Basilikum, 2 Stiele Petersilie, 100 g Pecorino (wahlweise auch Parmesan), 1 grüne Chilichote, 50 g Cashewkerne, 2 EL Milch, 2 Zucchini, 1 Stange Lauch, 3 Möhren, 200 g Spinat, 2 Zwiebeln, geriebene Muskatnuss, Alufolie

Das Basilikum und die Petersilie waschen, trocken schütteln und Blättchen abzupfen. Den Pecorino reiben. Die Chilichote waschen, trocken reiben, entkernen und klein schneiden. Das Basilikum, Petersilie, Pecorino, Cashewkerne und Chili pürieren. 100 ml Olivenöl dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Doraden waschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Dann 4 Quadrate aus Alufolie (ca. 40 x 40 cm) mit etwas Olivenöl einpinseln und die Doraden darauflegen. Den Knoblauch schälen, Koriander und Rosmarin waschen und trocken schütteln. Die Doraden mit Koriander, Rosmarin und je 1 Knoblauchzehe füllen. Die Zitrone waschen, trocken reiben und in 8 Scheiben schneiden. Je 2 Scheiben auf einen Fisch legen. Alufolie gut zu Päckchen verschließen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°C/Umluft: 175°C/Gas: Stufe 3) ca. 25 Minuten backen. Inzwischen die Kartoffeln schälen, kleiner schneiden und in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen.