537Alle Rezepte 40Barsch 1Beilagen 19Dorade 36Heringe 79Kabeljau (Skrei) 4Karpfen 24King-Klip 13Krebstiere 91Lachs 43Meeres-Mix 27Muscheln 39Scholle 11Seelachs 4Sonstiges 3Steinbeißer 7Thunfisch 1Tintenfisch 3Wels 14Zander
Zurück
Kalenderwoche 2016 | 16
4 Personen Rezept drucken

Fischknödel in Kapernsauce

400 g Kabeljaufilet, 5 Scheiben Toastbrot (ca. 100 g), 1 kleine Zwiebel, 1 Ei, 2 TL mittelscharfer Senf, Salz, Pfeffer, ½ TL abgeriebene Bio-Zitronenschale, 1-3 EL Semmelbrösel, 1 l Gemüsebrühe, 1 ½ EL Butter, 2 gestrichene EL Mehl, 150 g Cra`¨me fraa`®che, 2 EL kleine Kapern (+1 EL Kapernsud)

Das Fischfilet waschen, trocken tupfen und grob zerkleinern. Dann Portionsweise sehr fein hacken. Das Toastbrot in lauwarmem Wasser einweichen. Die Zwiebel schälen und sehr fein würfeln. Das Brot gut ausdrücken und mit Zwiebel, Ei, Senf, Salz, Pfeffer und knapp ½ TL Zitronenschale zum Fisch geben. Alles gründlich zu einem glatten Teig vermischen. Eventuell noch Semmelbrösel einarbeiten. Die Brühe aufkochen. Mit befeuchteten Händen ca. 24 tischtennisballgroße Knödel formen, in die kochende Brühe einlegen und in 8-12 Minuten gar ziehen lassen. Die Knödel herausnehmen und warm stellen. Die Brühe durch ein Sieb gießen. Die Butter zerlassen und das Mehl darin unter Rühren anschwitzen. Dann 500 ml Brühe und Cra`¨me fraa`®che einrühren. Die Sauce unter Rühren aufkochen, bei schwacher Hitze 5 Minuten leise kochen lassen. Die Kapern zufügen. Die Sauce mit Kapernsud, Zitronenschale, Salz und Pfeffer würzen. Die Knödel in der Sauce erwärmen. Reichen Sie dazu Reis oder Salzkartoffeln.