536Alle Rezepte 40Barsch 1Beilagen 19Dorade 36Heringe 79Kabeljau (Skrei) 4Karpfen 24King-Klip 13Krebstiere 91Lachs 43Meeres-Mix 27Muscheln 39Scholle 11Seelachs 4Sonstiges 3Steinbeißer 7Thunfisch 1Tintenfisch 3Wels 14Zander
Zurück
Kalenderwoche 2015 | 24
4 Personen Rezept drucken

Kabeljaufilet unter der Mozzarellakruste

4 Kabeljaufilets (a`  ca. 180 g; ohne Haut), 150 g Mozzarella, 3 Stiele Basilikum, 6 Scheiben Toast, 1 EL Öl, 150 g Butter, 2 Eier, Salz, Pfeffer, 50 g Parmesan (Stück), 250 g Blattspinat, 250 ml weiße Grundsoße, 400 g Ravioli (Kühlregal).

1. Den Mozzarella in kleine Würfel schneiden. Das Basilikum waschen, trocken schütteln und fein hacken. Das Toastbrot in kleine Würfel schneiden und in 1 EL heißem Öl rösten. Die Butter mit den Schneebesen des Rührgeräts schaumig aufschlagen. Die Eier zugeben und weiterschlagen. Jetzt Mozzarella, Basilikum und Toast unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. 2. Den Backofen vorheizen (E-Herd: 175°C/Umluft: 150°C/Gas: s. Hersteller). Die Fischfilets abspülen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. In eine ofenfeste Form legen und die Mozzarellamasse darauf verteilen. Im heißen Backofen 12-15 Minuten überbacken. 3. Den Parmesan in Späne hobeln. Den Spinat putzen und waschen. Dann 250 ml Grundsoße aufkochen. Den Spinat und die Ravioli in die Soße geben und 2-3 Minuten köcheln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Fischfilets auf den Ravioli anrichten. Mit Parmesan bestreuen.