536Alle Rezepte 40Barsch 1Beilagen 19Dorade 36Heringe 79Kabeljau (Skrei) 4Karpfen 24King-Klip 13Krebstiere 91Lachs 43Meeres-Mix 27Muscheln 39Scholle 11Seelachs 4Sonstiges 3Steinbeißer 7Thunfisch 1Tintenfisch 3Wels 14Zander
Zurück
Kalenderwoche 2012 | 06
4 Personen Rezept drucken

Skreifilet mit Ratatouille

800 g Skreifilet auf Haut (Kabeljauart), 200 g Zucchini, 500 g Auberginen, 3 Knoblauchzehen, 100 g Tomaten, 60 g Zwiebeln, ½ Bund Majoran, 8 große Rosmarinzweige, 2 El Öl, 3 El Tomatenmark, 50 g Butter, Salz, Pfeffer

Zucchini und Auberginen putzen und in kleine Würfel schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Tomaten abspülen und in Würfel schneiden. Zwiebel pellen und in Würfel schneiden. Majoran fein hacken. Fischfilet abspülen, trocken tupfen und in große Würfel schneiden. Die Haut dran lassen. Sie gibt dem Fischfilet auf den Spießen Halt. Die unteren Rosmarinnadeln abzupfen. Öl in einem Topf erhitzen. Knoblauch und Zwiebeln darin glasig dünsten. Auberginen, Zucchini und Tomaten dazugeben und 2 Minuten braten. Tomatenmark dazugeben, anschwitzen. Mit 150 ml Wasser ablöschen und 15 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Fischwürfel auf die Rosmarinzweige stecken. Butter mit den restlichen Rosmarinnadeln erhitzen und die Spieße darin portionsweise 4 -5 Minuten vorsichtig braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Spieße mit Ratatouille auf Tellern anrichten.