511Alle Rezepte 40Barsch 1Beilagen 18Dorade 36Heringe 79Kabeljau (Skrei) 4Karpfen 24King-Klip 13Krebstiere 91Lachs 43Meeres-Mix 25Muscheln 39Scholle 11Seelachs 4Sonstiges 3Steinbeißer 7Thunfisch 1Tintenfisch 3Wels 14Zander
Zurück
Kalenderwoche 2011 | 47
4 Personen Rezept drucken

Klassisch: Forelle blau auf Gemüsestreifen

4 küchenfertige Forellen, 375 ml(3/8l) Weißwein, Salzwasser, 1 Zwiebel, 5 El Essig, 2 Nelken, 1 Lorbeerblatt, 5 Pfefferkörner, 2 Möhren, 100 g Sellerie, 1 kleine Stange Lauch, 100 g Butter, Salz, Pfeffer, evtl. Oregano oder Thymian zum Garnieren

Den Fisch unter fließendem kaltem Wasser vorsichtig abspülen, damit die Schleimschicht nicht verletzt wird. Den Weißwein mit Salzwasser auf 1 Liter Flüssigkeit auffüllen. Die Zwiebel abziehen und vierteln. Dann mit dem Essig, den Nelken, dem Lorbeerblatt und den Pfefferkörnern in die Flüssigkeit geben und das Ganze zum Kochen bringen. Nach einer Kochzeit von 2 bis 3 Minuten die Forellen hinzufügen und erneut zum Kochen bringen. Dann den Topf mit einem Deckel verschließen und die Forellen 15 Minuten gar ziehen lassen. Inzwischen das Gemüse putzen, die Möhren und den Sellerie schälen und alle Zutaten in Streifen schneiden. Anschließend das Gemüse in Butter dünsten, würzen, mit Oregano oder Thymian garnieren und zu dem Fisch servieren. Als Beilage schmecken Bandnudeln vorzüglich.