536Alle Rezepte 40Barsch 1Beilagen 19Dorade 36Heringe 79Kabeljau (Skrei) 4Karpfen 24King-Klip 13Krebstiere 91Lachs 43Meeres-Mix 27Muscheln 39Scholle 11Seelachs 4Sonstiges 3Steinbeißer 7Thunfisch 1Tintenfisch 3Wels 14Zander
Zurück
Kalenderwoche 2010 | 21
4 Personen Rezept drucken

Schollenfilets mit Gurkensauce

600 g Schollenfilets, 2 EL Zitronensaft, Salz und Pfeffer aus der Mühle, 1/2 Salatgurke, 2 Schalotten, 1 Bund Dill, 1 großes Stück Bio - Zitronenschale, 1 EL Butter, 150 ml Fischfond, 175 g Sahne

Den Backofen auf 120°C vorheizen (Umluft 100°C). 4 Porzellan oder Steingutteller gleich von Anfang an darin heiß werden lassen. Für die Sauce die Gurke schälen und der Länge nach aufschneiden. Kerne mit einem Teelöffel herauskratzen, die Gurke in sehr kleine Würfel schneiden. Die Schalotten schälen und ganz fein hacken. Den Dill abbrausen und trocken schütteln. Dicke Stängel abknipsen, den Rest mit der Zitronenschale schön fein hacken. Die Butter in einem Topf zerlaufen lassen. Schalotten einrühren und etwa 2 Minuten bei mittlerer Hitze andünsten. Gurkenwürfel mit Zitronenschale und der Hälfte vom Dill dazugeben und kurz weiterdünsten. Fond und Sahne angießen und bei starker Hitze kräftig aufkochen. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmeck en, übrigen Dill untermischen. Die Schollenfilets waschen, mit Salz und Pfeffer würzen, leicht in Mehl wenden. In einer heißen Pfanne von jeder Seite 1/2 minute scharf braten. Die Teller aus dem Ofen holen und nebeneinander auf die Arbeitsfläche stellen. Fischfilets darauf verteilen. Die Sauce ganz heiß darüber löffeln. Dazu schmecken Salzkartoffeln oder einfaches Weißbrot.