536Alle Rezepte 40Barsch 1Beilagen 19Dorade 36Heringe 79Kabeljau (Skrei) 4Karpfen 24King-Klip 13Krebstiere 91Lachs 43Meeres-Mix 27Muscheln 39Scholle 11Seelachs 4Sonstiges 3Steinbeißer 7Thunfisch 1Tintenfisch 3Wels 14Zander
Zurück
Kalenderwoche 2009 | 23
4 Personen Rezept drucken

Matjes mit leichter Sommersauce

800 g neue Kartoffeln, 1 Bund Lauchzwiebeln, 1 Bund Radieschen, 300 g Vollmilch-Joghurt, 100 g Schmand oder stichfeste saure Sahne, 2-3 EL Zitronensaft, Salz, weißer Pfeffer, etwas Zucker, 4-6 Matjesdoppelfilets, 1/2 Bund Dill nach Belieben Zitronenspalten zum Garnieren.

Kartoffeln gründlich waschen und ca. 20 Minuten in Salzwasser kochen. Lauchzwiebeln und Radieschen putzen und waschen. Anschließend die Lauchzwiebeln in Ringe und die Radieschen in Viertel schneiden. Joghurt, Schmand und Zitronensaft glatt verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzig abschmecken. Dann Radieschenviertel und Lauchzwiebelringe unterrühren. Toastbrot würfeln. 1 1/2 EL Fett in einer Pfanne erhitzen. Toastwürfel darin goldbraun rösten und herausnehmen. Dill waschen und trockenschütteln. Etwas zum Garnieren beiseite legen. Restlichen Dill fein schneiden. Kartoffeln abgießen, abschrecken und schälen. Kartoffeln und Matjesfilet auf Tellern anrichten. Kartoffeln mit Dill bestreuen, Matjesfilet mit Sauce begießen. Mit Dillfähnchen und Zitronenspalten garnieren.