536Alle Rezepte 40Barsch 1Beilagen 19Dorade 36Heringe 79Kabeljau (Skrei) 4Karpfen 24King-Klip 13Krebstiere 91Lachs 43Meeres-Mix 27Muscheln 39Scholle 11Seelachs 4Sonstiges 3Steinbeißer 7Thunfisch 1Tintenfisch 3Wels 14Zander
Zurück
Kalenderwoche 2008 | 36
2 Personen Rezept drucken

Wolfsbarsch italienisch

2 küchenfertige Loup de mer, a`  ca. 400 g, Salz, weißer Pfeffer, Zitronensaft, 3 Zweige Rosmarin, 3 Zweige glatte Petersilie, 3 EL frische Weißbrotbrösel, 3 Tomaten, 1- 2 Knoblauchzehen, 2 El Olivenöl, 30 g Butter

Die Fische innen und außen waschen, trockentupfen, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Rosmarin und Petersilie abbrausen, trockenschütteln. Petersilienblättchen und etwa 1 EL Rosmarinnadeln abzupfen. Petersilie und Rosmarinnadeln fein hacken und mit den Brotbröseln mischen. Die restlichen Rosmarinzweige grob zerbrechen und 1 - 2 Stücke in die Bauchöffnung der Fische legen. Den Backofen auf 225 Grad vorheizen. Tomaten 1/2 Minute in kochendes Wasser legen, kalt abschrecken, häuten, halbieren, entkernen und würfeln. Knoblauch abziehen, grob zerschneiden. Olivenöl in einer länglichen ofenfesten Form erhitzen, die Loup de mer darin auf beiden Seiten ganz kurz anbraten. Knoblauch und Tomaten mit dem restlichen Rosmarin drum herum verteilen. Fische im Ofen auf der mittleren Schiene bei 225 Grad etwa 10 Mintuen braten. Dann mit der Bröselmischung bedecken, die Butter in Flöckchen darauf verteilen. Fisch in weiteren 10 - 15 Minuten fertig braten. Am besten direkt in der Form servieren. Dazu schmeckt ein trockener Weißwein und Baguette.