536Alle Rezepte 40Barsch 1Beilagen 19Dorade 36Heringe 79Kabeljau (Skrei) 4Karpfen 24King-Klip 13Krebstiere 91Lachs 43Meeres-Mix 27Muscheln 39Scholle 11Seelachs 4Sonstiges 3Steinbeißer 7Thunfisch 1Tintenfisch 3Wels 14Zander
Zurück
Kalenderwoche 2008 | 25
4 Personen Rezept drucken

Matjesfilet in Zwiebelkruste

6 Matjesdoppelfilet, 1 EL Zitronensaft, 1 Knoblauchzehe, Pfeffer, 150 g Roggenvollkornbrot, 500 g Zwiebeln, 1 EL Butter 1 mürben Apfel, 1/4 TL Salz, 1/4 TL Anis, Zimt, 30 g Butter

Die Knoblauchzehe abziehen, zerdrücken. Den Matjesfilets die Schwanzenden abschneiden. Die nun getrennten Filets mit Zitronensaft, Pfeffer und Knoblauch würzen; im Kühlschrank ca. 30 Minuten ziehen lassen. Das Roggenvollkornbrot fein zerbröseln. Die Zwiebeln abziehen und fein würfeln. In 1 EL zerlassener Butter ca. 8 Minuten dünsten. Den Apfel waschen, fein raspeln. Mit den Zwiebelwürfeln, Brotbröseln, dem Salz und Anis vermischen. Mit Pfeffer und Zimt abschmecken. Den Matjes in eine gefettete Auflaufform legen, die Zwiebelmischung darüber verteilen. Die 30 g Butter darauf verteilen. Im auf 180 °C vorgeheizten Backofen ca. 15 - 20 Minuten garen. Dazu schmecken neue Kartoffeln mit Butter besonders gut.