512Alle Rezepte 40Barsch 1Beilagen 18Dorade 36Heringe 79Kabeljau (Skrei) 4Karpfen 24King-Klip 13Krebstiere 91Lachs 43Meeres-Mix 25Muscheln 39Scholle 11Seelachs 4Sonstiges 3Steinbeißer 7Thunfisch 1Tintenfisch 3Wels 14Zander
Zurück
Kalenderwoche 2007 | 33
4 Personen Rezept drucken

Gefüllter Schellfisch auf Kartoffeln

ca. 1,5 kg küchenfertigen Schellfisch, 3 EL Zitronensaft,Salz,4 Scheiben Weizentoast,100 g Butter, 1 EL Paprikapulver edelsüß, 1 Knobizehe,1 Bund Schnittlauch, 1 kg feste Kartoffeln,8 Scheiben Bacon (dän. Frühstücksspeck), 1 El frische Rosmarinnadeln, ¼ l Weißwein (trocken),Pfeffer aus der Mühle,½ Bund glatte Petersilie

Den Fisch abwaschen, mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz würzen. Für die Füllung das Brot ohne Rinde würfeln. In 40 g heißer Butter rundum goldgelb anbraten. Mit Salz, Paprikapulver und gepreßtem Knoblauch würzen und abkühlen lassen. Den Schnittlauch in Röllchen schneiden, untermischen und in den Fisch füllen. Die Bauchlappen unter der Füllung schließen.Die Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. In kochendem Salzwasser 3 Minuten vorgaren, im Sieb abtropfen lassen und auf die mit 30 g Butter ausgestrichene Saftpfanne geben. Den Fisch in das Kartoffelbett setzen und mit Speck belegen. Die restliche Butter in Flöckchen und den Rosmarin über die Kartoffeln geben. Den Wein angießen und alles kräftig mit Pfeffer würzen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C auf der zweiten Schiene von unten 40 Minuten garen. Dann den Bacon abnehmen, den Fisch dick mit Petersilie bestreuen und mit oder ohne Bacon servieren.