488Alle Rezepte 40Barsch 1Beilagen 18Dorade 36Heringe 79Kabeljau (Skrei) 4Karpfen 24King-Klip 13Krebstiere 91Lachs 43Meeres-Mix 25Muscheln 39Scholle 11Seelachs 4Sonstiges 3Steinbeißer 7Thunfisch 1Tintenfisch 3Wels 14Zander
Zurück
Kalenderwoche 2013 | 07
4 Personen Rezept drucken

Weißkrautstrudel mit Walnüssen und Lachs

300 g Lachsfilet ohne Haut in kleinen Würfeln, 2 Zwiebeln, 30 g Ingwer, 1 Möhre, 600g Weißkohl, 1 unbehandelte Zitrone, 1 rote Paprika, 3 ½ EL Olivenöl, Salz, 250 g säuerliche Äpfel, 70 g Walnüsse, Pfeffer, 60 g Butter, 3 Yufkateigblätter (40x50 cm, 250 g, in türkischen Läden) 2 EL Semmelbrösel, 3 EL saure Sahne Für die Sauce: 2 Knoblauchzehen, 1 Peperoni, 100 g rote Linsen, 100 ml Orangensaft, 80 ml Sahne, 1 TL gemahlener Koriander, ½ Bund Petersilie

Zwiebeln und Ingwer fein würfeln, in 2 EL Öl anschwitzen. Kohl in Streifen, Möhre in Stifte schneiden, zugeben, 5 Minuten anbraten, Paprika zugeben, 10 Minuten garen. 1 TL Zitronenschale abreiben, 2-4 EL Saft auspressen, Walnüsse grob hacken, Äpfel in Stifte schneiden. Nun alles mit den Lachswürfeln vorsichtig unter den Kohl mischen. Butter schmelzen und abkühlen. Blech mit Backpapier belegen. Teigblätter einseitig mit Butter einstreichen und aufeinander auf ein Tuch legen, auf der Längsseite im unteren Drittel mit Bröseln bestreuen. Füllung darauf geben, Seiten einklappen, aufrollen, auf das Blech setzen, mit saurer Sahne bestreichen, 35 Minuten bei 200°C backen. Für die Sauce: Knoblauch und Peperoni ohne Kerne fein hacken, in ½ EL Öl dünsten, mit Linsen und 200 ml Wasser weich kochen. Orangensaft, Sahne, Salz, Pfeffer und Koriander zugeben, pürieren, abschmecken und mit Petersilie bestreuen. Die Sauce zum heißen Strudel servieren!