488Alle Rezepte 40Barsch 1Beilagen 18Dorade 36Heringe 79Kabeljau (Skrei) 4Karpfen 24King-Klip 13Krebstiere 91Lachs 43Meeres-Mix 25Muscheln 39Scholle 11Seelachs 4Sonstiges 3Steinbeißer 7Thunfisch 1Tintenfisch 3Wels 14Zander
Zurück
Kalenderwoche 2012 | 49
4 Personen Rezept drucken

Gebratenes Victoriabarschfilet mit Bananen - Currysauce und Reis

800 g Victoriabarschfilet, 1 kleine Zwiebel, 20 g Butter, 1 EL Currypulver, 1 Banane, 200 ml Hühnerbrühe, 100 g Schlagsahne, Salz, frisch gemahlener weißer Pfeffer, 2 EL Ananassirup, etwas Öl, Reis

Die Zwiebel abziehen und fein hacken. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin andünsten. Das Currypulver kurz darin anschwitzen. Die Banane in Scheiben schneiden und zufügen. Die Hühnerbrühe angießen und 5 Minuten köcheln lassen. Die Sauce im Mixer oder mit dem Schneidstab fein pürieren. Die Sahne einrühren und einmal aufkochen lassen. Die Sauce mit Salz, Pfeffer, dem Ananassirup und Curry abschmecken. Die Sauce auf kleiner Flamme warmhalten. Gesalzenes Wasser zum Kochen bringen und den Reis nach Packungsanleitung garen. In der Zwischenzeit das Victoriabarschfilet unter kaltem Wasser abspülen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fischfilet von jeder Seite ca. 3-4 Minuten braten.Das Fischfilet, den Reis und die Bananen – Currysauce auf vorgewärmte Teller anrichten und sofort servieren.