630Alle Rezepte 40Barsch 1Beilagen 19Dorade 36Heringe 82Kabeljau (Skrei) 4Karpfen 24King-Klip 13Krebstiere 92Lachs 43Meeres-Mix 27Muscheln 39Scholle 11Seelachs 4Sonstiges 3Steinbeißer 7Thunfisch 1Tintenfisch 3Wels 14Zander
Zurück
Kalenderwoche 2020 | 34
4 Personen Rezept drucken

Lachs-Ceviche

Sie brauchen für 4 Portionen:

400 g Lachsfilet in Sushi-Qualität (ohne Haut), 1 rote Zwiebel, 1 grüne Chilischote, 1 Stiel Bleichsellerie, Saft von 2 Limetten, Meersalz, 2 EL kaltgepresstes Olivenöl, 4 Stiele Koriandergrün.

Los geht´s:

Das Lachsfilet waschen und trocken tupfen. Dann in fingerdicke Streifen schneiden. Die Zwiebel pellen und fein würfeln. Die Chilischote nach Belieben erst erstkernen oder für mehr Schärfe mitsamt den Kernen fein hacken. Die Selleriestangen in kleine Würfel schneiden. Alle vorbereiteten Zutaten in eine Schüssel geben. Mit Limettensaft und etwas Salz vermengen. Etwa 10 Minuten ziehen lassen, bis der Lachs hellrosa ist und wie gekocht aussieht. Ceviche mit Olivenöl beträufeln und mit einigen Korianderblättern bestreuen. Dazu werden in Südamerika gerne gekochte Süßkartoffeln oder Maiskolben serviert. Der Fisch sollte erst zehn Minuten vor dem Genuss mit der Marinade versehen werden, sonst wird er zu mürbe oder zerfällt sogar. Sobald der Fisch mit Limettensaft eine weiße, matte Oberfläche bekommt, ist er  fertig und sollte schnell serviert werden.

Guten Appetit…