536Alle Rezepte 40Barsch 1Beilagen 19Dorade 36Heringe 79Kabeljau (Skrei) 4Karpfen 24King-Klip 13Krebstiere 91Lachs 43Meeres-Mix 27Muscheln 39Scholle 11Seelachs 4Sonstiges 3Steinbeißer 7Thunfisch 1Tintenfisch 3Wels 14Zander
Zurück
Kalenderwoche 2018 | 39
2 Personen Rezept drucken

Miesmuschel

1 kg Miesmuscheln, 240 g Linguine, ½ Zwiebel, 4 Knoblauchzehen, 6 EL Olivenöl,   5 Romana-Tomaten, 1 Zweig Thymian, 1 Zweig Rosmarin, 1 Blatt Salbei, Meersalz, Pfeffer aus der Mühle, Zucker, 60 g schwarze Oliven, ¼ Bund Blattpetersilie.

Los geht´s:

Die Miesmuscheln unter kaltem Wasser abbürsten, beschädigte Muscheln aussortieren. Einen hohen Topf mit einem Fingerbreit Wasser befüllen und zum Kochen bringen. Die Muscheln zufügen und 10 Minuten mit geschlossenem Deckel garen. Abkühlen lassen.

Die Linguine nach Packungsanweisung bissfest garen und etwas vom Nudelwasser aufheben. Die Zwiebel und den Knoblauch würfeln und in Olivenöl glasig andünsten. Die Tomaten in größere Stücke schneiden und ¾ der Menge dazugeben. Mit dem Nudelwasser aufgießen und eine Weile köcheln lassen.

Die Thymian- und Rosmarinzweige sowie Salbei in die Tomatensauce geben und 10 Minuten bei kleiner Hitze ziehen lassen. Die Kräuterzweige entfernen und mit Meersalz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken. Das Muschelfleisch aus den Schalen der Miesmuscheln lösen und mit den Nudeln unter die Tomatensauce ziehen. Schwarze Oliven in Ringe schneiden und zusammen mit den restlichen Tomaten zugeben. Zum Schluss Blattpetersilie vorsichtig untermischen und alles kurz erhitzen. Gegebenfalls erneut abschmecken und mit etwas Nudelwasser verdünnen. Die italienischen Miesmuscheln in einem tiefen Pastateller anrichten.

Guten Appetit… 

wünscht Ihre Crew vom Fischhaus Kittner