512Alle Rezepte 40Barsch 1Beilagen 18Dorade 36Heringe 79Kabeljau (Skrei) 4Karpfen 24King-Klip 13Krebstiere 91Lachs 43Meeres-Mix 25Muscheln 39Scholle 11Seelachs 4Sonstiges 3Steinbeißer 7Thunfisch 1Tintenfisch 3Wels 14Zander
Zurück
Kalenderwoche 2017 | 28
4 Personen Rezept drucken

Viktoriabarschfilet mit Käsecreme überbacken

600 g Viktoriabarschfilet, 200 g Käse (Geramont) mit Joghurt, 2 mittelgroße Eier, 100 g Creme lègère, 2 EL Haselnüsse oder Mandeln (gehackt und geröstet), 1 EL Dill, 1 EL Petersilie, 1 EL Schnittlauch, 1 mittelgroße Zucchini, 1 Knoblauchzehe, 3 Paprikaschoten (rot, gelb und grün), ½ Bund Frühlingszwiebeln, 2 Karotten, Zitronensaft, 2 TL gekörnte Brühe.

Los geht´s:

Das Fischfilet waschen, trocken tupfen, mit Zitronensaft beträufeln und beiseite stellen. Das Gemüse waschen, putzen, in sehr feine Streifen bzw. Ringe schneiden. Eine feuerfeste Form leicht buttern, das Gemüse sorgfältig mischen, in die Form geben, die gekörnte Brühe darüber streuen und unterrühren. Jetzt das Gemüse ganz leicht mit Salz und Pfeffer würzen. Das Fischfilet obenauf legen. Die Eier trennen, Geramont würfeln, mit der Creme lègère und dem Eigelb mit dem Stabmixer zu einer feinen Creme rühren. Anschließend die gehackten Kräuter und die Mandeln (Nüsse) unterrühren. Dann das Eiweiß mit einer Prise Salz schnittfest schlagen und vorsichtig unter die Creme rühren. Die Käsemasse auf den Fisch verteilen.
Bei 200°C (Umluft 175°C) 30 min. goldbraun backen.

Dazu schmeckt Baguette oder Reis.

Guten Appetit… 

wünscht Ihre Crew vom Fischhaus Kittner