511Alle Rezepte 40Barsch 1Beilagen 18Dorade 36Heringe 79Kabeljau (Skrei) 4Karpfen 24King-Klip 13Krebstiere 91Lachs 43Meeres-Mix 25Muscheln 39Scholle 11Seelachs 4Sonstiges 3Steinbeißer 7Thunfisch 1Tintenfisch 3Wels 14Zander
Zurück
Kalenderwoche 2017 | 20
4 Personen Rezept drucken

Gegrillte Seeteufelspieße mit Süßkartoffeln

150 ml Helles, 3 EL Tamari-Sojasauce, 50 g Barbecuesauce, 1 TL Agavendicksaft, 600 g Seeteufelfilet, 1 EL Olivenöl, 800 g Süßkartoffeln, 2 EL Olivenöl, 300 g Ziegenfrischkäse, 2 TL flüssiger Honig, 2 TL Zitronensaft, abgeriebene Schale einer Zitrone, 1 EL Sahne, 1 TL rosa Pfefferbeeren, Fleur de sel, zerstoßener Pfeffer.

Los geht´s:

Helles, Tamari, Barbecuesauce und Agavendicksaft glatt verrühren. Seeteufelfilet in 8 etwa 2 cm dicke Stücke schneiden und in der Sauce für 30 Minuten marinieren lassen. Süßkartoffeln schälen, in 1 cm dicke Scheiben schneiden und in einer großen Schüssel mit Olivenöl, Fleur de sel und Pfeffer vermischen.

Scheiben nebeneinander auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und im vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober- und Unterhitze (180°C Umluft) 30 Minuten backen. Ziegenfrischkäse mit Honig, Zitronensaft und –schale sowie Sahne glattrühren. Rosa Pfefferbeeren untermischen, mit Fleur de sel und Pfeffer abschmecken.

Je 2 Seeteufelstücke auf 1 Spieß stecken. Mit Küchenpapier etwas abtupfen,    mit Olivenöl bestreichen. Auf dem heißen Grill von jeder Seite 3‑4 Minuten braten. Mit zerstoßenem Pfeffer bestreuen.

Guten Appetit… 

wünscht Ihre Crew vom Fischhaus Kittner