536Alle Rezepte 40Barsch 1Beilagen 19Dorade 36Heringe 79Kabeljau (Skrei) 4Karpfen 24King-Klip 13Krebstiere 91Lachs 43Meeres-Mix 27Muscheln 39Scholle 11Seelachs 4Sonstiges 3Steinbeißer 7Thunfisch 1Tintenfisch 3Wels 14Zander
Zurück
Kalenderwoche 2016 | 44
2 Personen Rezept drucken

Kabeljaufilet mit hausgemachter Remoulade

Kabeljaufilet (2 x max. 250 g), ½ Stange Sellerie (kleingeschnitten), 5 weiße Champignons (kleingeschnitten), ½ EL körniger Senf, 1 EL Estragon-Essig, 1 Eigelb, Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, 300 ml Pflanzenöl, Zitronensaft, 1 EL grüne Teeblätter, 1 EL Rotweinessig, 4 EL Olivenöl, 10 Blätter Endivien-Salat (geputzt u. gewaschen), 1 Beet Kresse (geschnitten), Alufolie.

Für die Remoulade den Estragon-Essig, den körnigen Senf und das Eigelb in einer Schüssel mit einem Mixer verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen, langsam das Pflanzenöl hinzugeben und weiterschlagen bis eine glatte Mayonnaise entsteht. Dann den Sellerie und die Champignons unterrühren. 

Eine Pfanne auf dem Herd erhitzen und das Olivenöl hineingeben. Die Kabeljaufilets waschen, trocken tupfen und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen. Anschließend vorsichtig in die Pfanne legen, auf der Haut ca. 30 Sekunden lang anbraten. Dann wenden und weitere 30 Sekunden braten. Die Filets aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. 

Den Boden eines Topfes mit Alufolie auslegen und die grünen Teeblätter darauf verteilen. Den Topf auf dem Herd verhitzen, bis der Tee zu rauchen beginnt. Jetzt die Kabeljaufilets auf die Folie legen, den Topf mit einem Deckel verschließen und die Hitze ausschalten. Den Kabeljau so für 4 bis 5 Minuten räuchern. 

Währenddessen in einer Schüssel den Rotweinessig mit Salz, Pfeffer und Olivenöl verrühren. Den Endiviensalat und die Kresse mit dem Dressing anmachen und auf 2 Tellern verteilen. Den geräucherten Kabeljau auf dem Salat anrichten und mit einem großen Klecks Remoulade servieren.