537Alle Rezepte 40Barsch 1Beilagen 19Dorade 36Heringe 79Kabeljau (Skrei) 4Karpfen 24King-Klip 13Krebstiere 91Lachs 43Meeres-Mix 27Muscheln 39Scholle 11Seelachs 4Sonstiges 3Steinbeißer 7Thunfisch 1Tintenfisch 3Wels 14Zander
Zurück
Kalenderwoche 2016 | 31
4 Personen Rezept drucken

Kabeljau-Linsen Auflauf

600 g Kabeljaufilet, 450 g Porree, 3 EL Sonnenblumenöl, 1 Dose Linsen mit Suppengrün (800 g), 4 Scheiben Toastbrot, 1 Bio-Zitrone, 2 EL gehackte gemischte Kräuter (z.B. Petersilie, Thymian u. Schnittlauch), 2 EL Zitronensaft, Salz, frisch gemahlener Pfeffer, 150 g Crème fraîche.

Die Porreestangen waschen und in Streifen schneiden. Den Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Etwas Öl in einem Topf erhitzen. Die Porrestreifen darin unter regelmäßigem Wenden andünsten. Die Linsen mit der Flüssigkeit aus der Dose hinzufügen, vermengen, erhitzen und beiseite stellen. Die Rinde vom Toastbrot entfernen und zerbröseln. Die Butter in einer Pfanne zerlassen. Die Brotbrösel unter Rühren goldbraun rösten. Von einer Zitrone etwas Schale reiben und die Zitronenschale und die Kräuter unter die Brotbrösel rühren. Das Kabeljaufilet unter kaltem Wasser abspülen, trocken tupfen und in vier Stück schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln, salzen, pfeffern. Die Crème fraîche unter die Linsen-Porree-Mischung rühren, mit Salz und Pfeffer würzen und in eine flache Auflaufform geben. Die Fischstücke darauf legen und mit geröstetem Brot bestreuen. Die Form auf dem Rost 30 Minuten in den Backofen schieben.