537Alle Rezepte 40Barsch 1Beilagen 19Dorade 36Heringe 79Kabeljau (Skrei) 4Karpfen 24King-Klip 13Krebstiere 91Lachs 43Meeres-Mix 27Muscheln 39Scholle 11Seelachs 4Sonstiges 3Steinbeißer 7Thunfisch 1Tintenfisch 3Wels 14Zander
Zurück
Kalenderwoche 2015 | 48
4 Personen Rezept drucken

Fisch-Kartoffel-Curry-Suppe

500 g King Klip-Filet, 500 g Kartoffeln (fest kochend), 700 g Kürbis (alternativ: Karotten), 1 Zwiebel, 2 EL Öl, 1 TL Currypaste/rot (Alternativ: Currypulver), 400 ml Kokosmilch, 250 ml Brühe, 3 Prisen Salz, 3 Prisen Pfeffer, 1 Spritzer Zitronensaft, 3 Zweige Minze.

Die Kartoffeln schälen und waschen. Den Kürbis waschen und schälen. Beides in 1 bis 2 cm große Würfel schneiden. Die Zwiebel abziehen und in dünne Spalten teilen. Anschließend Öl in einem Wok oder einer tiefen Pfanne erhitzen und die Currypaste darin 1 Minute anrösten (Currypulver nur kurz andünsten). Dann die Zwiebelspalten zugeben und unter Rühren 1 bis 2 Minuten kräftig anschmoren. Die Kokosmilch und die Brühe angießen und aufkochen. Dann die Kartoffeln und den Kürbis zur Kokosmilch geben, 15 Minuten garen. Inzwischen das Fischfilet abbrausen, trockentupfen und in 2 cm große Würfel schneiden. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen und zur Kartoffel-Kürbis-Mischung geben. Jetzt das Fischfilet 5 Minuten bei kleiner Hitze gar ziehen lassen. Mit Curry, Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Nach Belieben mit Minze garnieren.