536Alle Rezepte 40Barsch 1Beilagen 19Dorade 36Heringe 79Kabeljau (Skrei) 4Karpfen 24King-Klip 13Krebstiere 91Lachs 43Meeres-Mix 27Muscheln 39Scholle 11Seelachs 4Sonstiges 3Steinbeißer 7Thunfisch 1Tintenfisch 3Wels 14Zander
Zurück
Kalenderwoche 2015 | 42
1 Personen Rezept drucken

Klassische Kürbissuppe mit Jakobsmuscheln

6 Jakobsmuscheln ohne Schale, 750 g Hokkaido-Kürbis, 1 Zwiebel, 1 Orange, 1 haselnussgroßes Stück Ingwer, 2 EL Öl, ½ - 1 TL Currypulver, 750 ml Gemüsebrühe, 250 ml Milch, 4 Stiele Petersilie, Salz, Pfeffer, 1 EL Mehl, 200 g Schlagsahne, Zimtstangensplitter zum Garnieren.

Den Kürbis waschen, putzen und halbieren. Die Kerne entfernen und das Fleisch in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen und grob würfeln. Die Orange halbieren, Saft auspressen. Den Ingwer schälen und fein reiben. Dann 1 EL Öl in einen großen Topf erhitzen und die Zwiebel darin 2-3 Minuten glasig andünsten. Den Ingwer und den Curry zugeben und kurz andünsten. Den Kürbis dazugeben und mit Brühe, Orangensaft und Milch ablöschen. Zugedeckt ca. 30 Minuten köcheln lassen. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen von 3 Stielen klein hacken. Die Jakobsmuscheln waschen, trocken tupfen und waagerecht halbieren. Mit Salz und Pfeffer würzen und in Mehl wenden. Überschüssiges Mehl abklopfen. Die Suppe pürieren. Die Sahne und die gehackte Petersilie zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Jetzt 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Anschließend die Jakobsmuscheln darin unter Wenden 2 Minuten braten. Die Suppe und die Muscheln in Schalen anrichten und mit übriger Petersilie und Zimtstangensplittern garnieren.