537Alle Rezepte 40Barsch 1Beilagen 19Dorade 36Heringe 79Kabeljau (Skrei) 4Karpfen 24King-Klip 13Krebstiere 91Lachs 43Meeres-Mix 27Muscheln 39Scholle 11Seelachs 4Sonstiges 3Steinbeißer 7Thunfisch 1Tintenfisch 3Wels 14Zander
Zurück
Kalenderwoche 2012 | 48
4 Personen Rezept drucken

Frittierte Muscheln

2,5 kg Miesmuscheln, 500 g Mehl, ½ TL Salz, 3 Eier, 600 ml Bier, Öl zum Frittieren, für eine Knoblauch-Kräuter-Mayonnaise: 1 Eigelb, 1 TL Dijonsenf, 1 TL Weißweinessig, 2 EL gehackte Kräuter, 2 gepresste Knoblauchzehen, Salz, Pfeffer, 220 ml Olivenöl

Das Mehl für den Teig mit Salz in eine Schüssel geben und mit den Eiern und der Hälfte des Bieres glatt rühren. Nach und nach das restliche Bier zugießen und unterrühren. 30 Minuten zum Quellen beiseite stellen. Die Muscheln unter kaltem Wasser waschen und tropfnass in einen großen Topf mit ¼ l kochendem Wasser geben und 12 Minuten unter gelegentlichem Schütteln garen. Nicht geöffnete Muscheln entsorgen. Die Muscheln abtropfen, zum Abkühlen beiseite stellen, dann aus der Schale lösen. Für die Mayonnaise Eigelb, Senf, Essig, Kräuter, Knoblauch sowie Salz und Pfeffer nach Geschmack im Mixer schaumig schlagen. Bei laufendem Mixer zunächst ganz langsam das Öl zugießen, bis die Masse andickt. Weiter Öl in einem dünnen, gleichmäßigen Strahl zugießen. Wenn die Mayonnaise etwas zu dick ist mit heißem Wasser verdünnen. Einen hohen Topf etwa zu einem Drittel mit Öl füllen und das Öl auf 190°C erhitzen. Das Muschelfleisch in mehreren Portionen in den Teig geben und mit einem Schaumlöffel herausheben. In das heiße Öl geben und 1 – 2 Minuten frittieren, bis der Teig knusprig und goldgelb ist. Gründlich auf Küchenkrepp abtropfen. Die frittierten Muscheln mit Zitronenscheiben und Petersilie garniert zu der Mayonnaise servieren.