536Alle Rezepte 40Barsch 1Beilagen 19Dorade 36Heringe 79Kabeljau (Skrei) 4Karpfen 24King-Klip 13Krebstiere 91Lachs 43Meeres-Mix 27Muscheln 39Scholle 11Seelachs 4Sonstiges 3Steinbeißer 7Thunfisch 1Tintenfisch 3Wels 14Zander
Zurück
Kalenderwoche 2012 | 45
1 Personen Rezept drucken

Paella

250 g Garnelen in Öl, 500g Tintenfischtuben (in Ringe geschnitten), 500 g Fischfilet (z.B. King Klip – Filet), 500 g Miesmuscheln, 600 g Hühnerbrust (gewürfelt), je1 rote, grüne, gelbe Paprikaschote, 250 g Reis, ½ Liter Gemüsebrühe, 1 Prise Safranpulver, 200 g TK-Erbsen, 250 g Mais (aus der Dose), 6 EL Olivenöl, 2 Zwiebeln, 3 Zitronen, Weißwein nach Bedarf

Zuerst die Zutaten putzen und würfeln, das Fleisch und den Fisch größer als das Gemüse. Das Olivenöl in einer Paellapfanne erhitzen. Jetzt das Hühnerfleisch anbraten und danach Zwiebeln, Knoblauch und die Paprika dazugeben bis die Zwiebeln glasig werden. Danach den Reis zugeben, kurz mit anbraten und die Gemüsebrühe und das Safranpulver zufügen. Während das Ganze vor sich hinköchelt und einreduziert die Muscheln abwaschen, in Weißweinsud 12 Minuten kochen. Muscheln die sich nicht geöffnet haben bitte entsorgen. Die Tintenfischtuben scharf anbraten, ebenso das Fischfilet. Nach ca. 20 Minuten ist der Reis gegart. Nun alle Zutaten in die Pfanne geben und vorsichtig durchmengen, einschl. der gut abgetropften Garnelen. Am besten Alufolie über die Pfanne decken und alles noch einmal 15 Minuten ziehen lassen. Zum Schluss die Muscheln am Rand drapieren ebenso einige Zitronenspalten.