536Alle Rezepte 40Barsch 1Beilagen 19Dorade 36Heringe 79Kabeljau (Skrei) 4Karpfen 24King-Klip 13Krebstiere 91Lachs 43Meeres-Mix 27Muscheln 39Scholle 11Seelachs 4Sonstiges 3Steinbeißer 7Thunfisch 1Tintenfisch 3Wels 14Zander
Zurück
Kalenderwoche 2012 | 03
4 Personen Rezept drucken

Skrei (Kabeljaufilet) auf Verjus-Sauerkraut

600 g Skreifilet(Kabeljaufilet), 100 g Nordseekrabbenfleisch, 1kg mehligkochende Kartoffeln, Salz, Muskat, Pfeffer, 1 große Zwiebel, 2 El Öl, 5-6 Wacholderbeeren, 1Dose(850ml)Sauerkraut, 1 Lorbeerblatt, 1 El Haselnussblättchen, 1-2 El Mehl, 4-6 Stiele glatte Petersilie, 4-5 El saure Sahne, ca.3El Verjus (Saft aus unreifen Trauben) oder Essig, Zucker

Kartoffeln schälen, waschen und klein schneiden. In Salzwasser zugedeckt ca. 20 Minuten kochen. Zwiebel schälen, würfeln. In 1 El heißem Öl andünsten. Wacholder zerdrücken, mit Sauerkraut und Lorbeer zufügen und anbraten. 3/8 l Wasser angießen. Aufkochen und zugedeckt ca. 15 Minuten schmoren. Nüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten, herausnehmen. Fischfilet mit kaltem Wasser abspülen , trocken tupfen und in 8 Stücke schneiden. Fischfilet salzen, in Mehl wenden und abklopfen. In 1 El heißem Öl in einer beschichteten Pfanne pro Seite 2-3 Minuten braten. Petersilie waschen und fein schneiden. Kartoffeln abgießen, Garwasser auffangen. Ungefähr 150 ml davon und saure Sahne zu den Kartoffeln geben und fein zerstampfen. Püree mit Salz und Muskat abschmecken. Nussblättchen unterheben. Sauerkraut mit Salz, Pfeffer Verjus und 1 Tl Zucker abschmecken. Mit Püree und Fisch anrichten. Krabben kurz im Fischbratfett schwenken und darauf verteilen. Mit Pfeffer würzen. Mit Petersilie bestreut servieren.