511Alle Rezepte 40Barsch 1Beilagen 18Dorade 36Heringe 79Kabeljau (Skrei) 4Karpfen 24King-Klip 13Krebstiere 91Lachs 43Meeres-Mix 25Muscheln 39Scholle 11Seelachs 4Sonstiges 3Steinbeißer 7Thunfisch 1Tintenfisch 3Wels 14Zander
Zurück
Kalenderwoche 2012 | 02
4 Personen Rezept drucken

Reiche Ritter

300 g geräucherten Lachs in Scheiben, 4 Scheiben Graubrot, 3 Eier, ¼ l Milch, 100 g Schlagsahne, 100 g Rahmfrischkäse, 2 – 3 Tl geriebener Meerrettich aus dem Glas, 3 – 4 El Öl, Salz, Pfeffer, ca. ½ Beet Gartenkresse, 12 Schnittlauchhalme, evtl frisch geriebener Meerrettich zum Garnieren

Brot in 12 breite Streifen schneiden. Eier und Milch in einer flachen Schale verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Brotstreifen darin ca. 30 Minuten einweichen, ab und zu wenden. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Brotstreifen darin portionsweise von jeder Seite 2-3 Minuten goldbraun braten. Herausnehmen und etwas abkühlen lassen. Sahne steif schlagen. Frischkäse und Meerrettich verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sahne unterheben. Röstbrot mit Meerrettichsahne bestreichen und mit Lachs umwickeln. Mit Schnittlauchhalmen zusammenbinden. Kresse abspülen und vom Beet schneiden. Röstbrot anrichten und mit Kresse und etwas Meerrettich bestreuen. Tipp: Wer die Schnittlauchhalme nicht um die Brote binden möchte, kann sie auch in Röllchen unter die Meerrettichsahne rühren