537Alle Rezepte 40Barsch 1Beilagen 19Dorade 36Heringe 79Kabeljau (Skrei) 4Karpfen 24King-Klip 13Krebstiere 91Lachs 43Meeres-Mix 27Muscheln 39Scholle 11Seelachs 4Sonstiges 3Steinbeißer 7Thunfisch 1Tintenfisch 3Wels 14Zander
Zurück
Kalenderwoche 2011 | 29
4 Personen Rezept drucken

Heilbuttfilet mit Safran-Tomaten-Pilzen

600 g Tomaten, 300 g Champignons, 1 EL Zitronensaft, 2 Schalotten, 1 Knoblauchzehe, 1 Döschen Safranfäden oder -pulver (0,1 g), 50 ml Fischfond oder trockener Sherry, 800 g Heilbuttfilet, Pfeffer aus der Mühle, 1 TL Paprikapulver, rosenscharf, 50 g Butterschmalz, 2 EL Olivenöl, 1 Prise Zucker, 1/4 Bund Petersilie

Aus den Tomaten die Stielansätze herausschneiden. Tomaten mit kochendem Wasser übergießen, kurz ziehen lassen, abschrecken und häuten. Die Tomaten würfeln. Pilze mit Küchenpapier sauber reiben, Stielenden abschneiden. Pilze in dünne Scheiben schneiden und mit Zitronensaft mischen. Schalotten und Knoblauch schälen und fein würfeln. Den Safran mit dem Fond mischen, Fäden vorher leicht zerreiben. Öl erhitzen, die Pilze mit Knoblauch und Schalotten unter Rühren 3 bis 4 Minuten bei starker Hitze anbraten. Tomaten und Safran dazugeben, mit Salz und dem Zucker würzen, offen bei schwacher Hitze etwa 5 Minuten köcheln lassen. Das Fischfilet mit Pfeffer und Paprika würzen. in Mehl wenden. Butterschmalz in der Pfanne erhitzen. Filet von beiden Seiten scharf 2 Minuten braten. Die Petersilie abbrausen, trockenschütteln, fein hacken, unter die Sauce mischen. Filets auf vorgewärmte Teller legen, Safran-Tomaten-Pilze darauf löffeln. Dazu schmeckt Weißbrot oder Bratkartoffeln.