537Alle Rezepte 40Barsch 1Beilagen 19Dorade 36Heringe 79Kabeljau (Skrei) 4Karpfen 24King-Klip 13Krebstiere 91Lachs 43Meeres-Mix 27Muscheln 39Scholle 11Seelachs 4Sonstiges 3Steinbeißer 7Thunfisch 1Tintenfisch 3Wels 14Zander
Zurück
Kalenderwoche 2010 | 09
4 Personen Rezept drucken

Fischcurry

800 g King Klip- oder Seelachsfilet, 3 mittelgroße Zwiebeln, 2 Äpfel, 1 Banane, 4 EL Tomatenketchup etwas Tomatenmark, 1 Zitrone, 2 Lorbeerblätter, Butter zum Braten, 1/2 Becher Sahne, 1 EL Currypulver oder wenig Currypaste, 1-2 EL Mangochutney (ruhig scharfes) 1 EL Johannisbeer- oder Traubengelee

Den unter fließend kaltem Wasser abgewaschenen und trockengetupften Fisch in Stücke schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen. Im Bratentopf die Butter - es kann auch Öl sein- mit den gewürfelten Zwiebeln, den geschälten und in Stücke geschnittenen Äpfeln und dem Curry schäumen lassen. Lorbeerblätter, Bananenstücke und Ketchup dazugeben. Nach 5 Minuten rühren, die Fischwürfel und die restlichen Zutaten in den Topf geben. 10 Minuten leicht köcheln lassen, vorsichtig umrühren. Mit Zitrone, Pfeffer, Salz, vielleicht Curry abschmecken. Das Gericht soll scharf sein. Dazu schmeckt Reis und noch ein Klecks Mangochutney.