537Alle Rezepte 40Barsch 1Beilagen 19Dorade 36Heringe 79Kabeljau (Skrei) 4Karpfen 24King-Klip 13Krebstiere 91Lachs 43Meeres-Mix 27Muscheln 39Scholle 11Seelachs 4Sonstiges 3Steinbeißer 7Thunfisch 1Tintenfisch 3Wels 14Zander
Zurück
Kalenderwoche 2009 | 35
4 Personen Rezept drucken

Bandnudeln mit Jakobsmuscheln und Chili

1/2 Bund Schnittlauch, 2 Stiele Basilikum, 1 rote Chilischote, 12 ausgelöste Jakobsmuscheln, 400 g Bandnudeln (z.B. Tagliatelle), Salz, 4 EL Butter, Pfeffer aus der Mühle, 100 g Sahne, 200 ml trockener Weißwein.

Schnittlauch und Basilikum waschen und trocken schütteln. Die Basiliumblätter abzupfen und in Streifen schneiden, den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Die Chilischote längs halbieren, entkernen, waschen und in feine Würfel schneiden. Die Jakobsmuscheln kalt abbrausen und mit Küchenpapier trocken tupfen, evt. halbieren. Die Bandnudeln nach Packungsanweisung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen. Inzwischen 2 EL Butter in einer großen Pfanne zerlassen und die Muscheln darin auf jeder Seite 2 bis 3 Minuten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen. Die Sahne und den Wein in die Pfanne gießen, aufkochen und 5 Minuten einköcheln lassen. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Muscheln darin erwärmen. Die Bandnudeln in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Die Chili in einer weiteren Pfanne in der restlichen Butter kurz andünsten. Die Nudeln darin schwenken, Schnittlauch und Basilikum untermischen. Die Bandnudeln mit den Jakobsmuscheln und der Sahnesauce anrichten.