537Alle Rezepte 40Barsch 1Beilagen 19Dorade 36Heringe 79Kabeljau (Skrei) 4Karpfen 24King-Klip 13Krebstiere 91Lachs 43Meeres-Mix 27Muscheln 39Scholle 11Seelachs 4Sonstiges 3Steinbeißer 7Thunfisch 1Tintenfisch 3Wels 14Zander
Zurück
Kalenderwoche 2009 | 33
4 Personen Rezept drucken

Spaghetti mit Rotbarsch und Petersilie

2 Knoblauchzehen, 4 getrocknete Tomaten (in Öl), 500 g Rotbarschfilet, 2 EL Zitronensaft, Salz, Pfeffer aus der Mühle, 1 Bund Petersilie, 40 g Parmesan (am Stück), 400 g Spaghetti, 4 EL Olivenöl,

Den Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. Die getrockneten Tomaten auf Küchenpapier abtropfen lassen und in Streifen schneiden. Das Rotbarschfilet waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Fischstücke mit dem Zitronensaft beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Einige Blätter für die Deko beiseitelegen, den Rest fein hacken, Den Parmesan fein reiben. Die Spaghetti nach Packungsanweisung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen. Inzwischen 2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen, den Fisch darin mit dem Knoblauch anbraten. Die Tomaten dazugeben und mitbraten. Die Spaghetti in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen, dabei 1 kleine Tasse Nudelwasser auffangen. Die Spaghetti und die Petersilie in die Pfanne geben und mit dem Fisch mischen. Das Nudelwasser und das restliche Öl untermischen.Die Spaghetti mit Pfeffer würzen und mit dem Parmesan bestreut servieren.