512Alle Rezepte 40Barsch 1Beilagen 18Dorade 36Heringe 79Kabeljau (Skrei) 4Karpfen 24King-Klip 13Krebstiere 91Lachs 43Meeres-Mix 25Muscheln 39Scholle 11Seelachs 4Sonstiges 3Steinbeißer 7Thunfisch 1Tintenfisch 3Wels 14Zander
Zurück
Kalenderwoche 2009 | 18
4 Personen Rezept drucken

Safran-Reis mit grünem Gemüse und gebratener Forelle

150 g Basmatireis, 150 g Brokkoli, 1/2 Zucchini, 100 g Zuckerschoten, 100 g grüner Spargel, Salz, 4 EL Butter, 6-8 EL Gemüsebrühe, 1 Döschen Safranfäden, Pfeffer aus der Mühle, 50 g geriebener Parmesan, 4 Regenbogenforellen oder Saiblinge, küchenfertig, etwas Mehl, 2 EL Butterschmalz oder Olivenöl

Den Reis nach Packungsangabe kochen, in ein Sieb geben und abtropfen lassen. Das Gemüse putzen und waschen. Den Brokkoli in Röschen teilen, den Strunk schälen. Die Zucchini längs vierteln und in Würfel schneiden. Von den Zuckerschoten die Enden abknipsen. Den Spargel im unteren Drittel schälen und schräg in Stücke schneiden. In einem Topf ausreichend Salzwasser erhitzen, das Gemüse darin nacheinander blanchieren. Kalt abschrecken und abtropfen lassen. Die Forellen kalt abwaschen, trockentupfen, salzen, pfeffern und mit Mehl bestäuben. In einer beschichteten Pfanne 2 EL Butterschmalz erhitzen. Die Forellen von jeder Seite 6 min braten. Die Butter in einem Topf zerlassen und das Gemüse hineingeben. Die Brühe angießen, den Safran dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Den Reis und den Parmesan untermischen. Erhitzen. Die Forellen auf angewärmten Tellern mit dem Safran-Gemüse-Reis servieren. Nach Belieben mit Schnittlauchhalmen garnieren.