511Alle Rezepte 40Barsch 1Beilagen 18Dorade 36Heringe 79Kabeljau (Skrei) 4Karpfen 24King-Klip 13Krebstiere 91Lachs 43Meeres-Mix 25Muscheln 39Scholle 11Seelachs 4Sonstiges 3Steinbeißer 7Thunfisch 1Tintenfisch 3Wels 14Zander
Zurück
Kalenderwoche 2009 | 04
4 Personen Rezept drucken

Kabeljaufilet mit Honigkraut

800 g Skreifilet (oder -normales- Kabeljaufilet, Rotbarschfilet, King Klip-Filet), 1 kg Sauerkraut, 125 g Butter, 2 Lorbeerblätter, 12 Wacholderbeeren, 125 ml Weißwein, 125 ml Geflügelbrühe, 150 ml Sahne, 1 EL Honig, 250g Weintrauben (kernlos), Salz, Pfeffer, Mehl

Das Sauerkraut in einem Sieb so lange unter fließendem Wasser waschen, bis das Wasser klar ist, danach gut abtropfen lassen. In einem Topf die Butter schmelzen lassen und bei starker Hitze das Sauerkraut hineingeben. Die Wacholderbeeren in einem Mörser zerstoßen und zusammen mit den Lorbeerblättern zum Kraut geben. Wein und den Fond dazugießen, die Hitze reduzieren und ca. 30 Minuten einköcheln lassen. Dabei gelegentlich umrühren. Nun die Sahne und den Honig dazugeben. Die Trauben untermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Fischfilet waschen, trockentupfen und in ca. 2 €-Stück große Stücke zerteilen. Diese Stücke mehlieren, pfeffern und salzen. In einer Pfanne die Butter aufschäumen lassen und den Fisch darin ca. 2 min je Seite anbraten. Das Honigkraut auf einem Teller anrichten und die Kabeljaustücke darüber legen. Dazu passt Baguette.