536Alle Rezepte 40Barsch 1Beilagen 19Dorade 36Heringe 79Kabeljau (Skrei) 4Karpfen 24King-Klip 13Krebstiere 91Lachs 43Meeres-Mix 27Muscheln 39Scholle 11Seelachs 4Sonstiges 3Steinbeißer 7Thunfisch 1Tintenfisch 3Wels 14Zander
Zurück
Kalenderwoche 2008 | 39
4 Personen Rezept drucken

Feiner Fischtopf

800 g Seelachsfilet (grätenfrei), Saft von 1/2 Zitrone, Salz, weißer Pfeffer, frisch gemahlen, 1 große Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 2 EL Butter, 1/4 l trockener Weißwein, 1 Lorbeerblatt, 2 Gewürznelken, 1/2 Bund Petersilie, 1 l Gemüsebrühe, 300 g Zucchini, 100 g Kirschtomaten, 1 Bund Basilikum

Das Seelachsfilet abspülen, trockentupfen, mit dem Zitronensaft beträufeln, salzen und pfeffern. Zugedeckt im Kühlschrank bis zur Weiterbearbeitung durchziehen lassen. Die Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Den Knoblauch schälen. Die Butter in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebel darin glasig braten. Den Knoblauch durch die Presse dazudrücken. Mit dem Weißwein aufgießen, das Lorbeerblatt, die Nelken und die Petersilie hineingeben. Im offenen Topf bei mittlerer Hitze um etwa die Hälfte einkochen lassen. Dann die Gemüsebrühe dazugießen, alles aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer würzen. Inzwischen die Zucchini waschen, abtrocknen, von den Stielansätzen befreien und in dünne Scheiben schneiden. Die Scheiben in die siedende Suppe einlegen und zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten garen. Die Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen und häuten. Den Fisch in mundgerechte Stücke schneiden und mit den Tomaten in die Suppe geben. Bei schwacher Hitze etwa 8 Minuten ziehen lassen. Das Basilikum waschen, trockenschütteln und die Blättchen abzupfen. Die Seelachsuppe damit bestreuen.