536Alle Rezepte 40Barsch 1Beilagen 19Dorade 36Heringe 79Kabeljau (Skrei) 4Karpfen 24King-Klip 13Krebstiere 91Lachs 43Meeres-Mix 27Muscheln 39Scholle 11Seelachs 4Sonstiges 3Steinbeißer 7Thunfisch 1Tintenfisch 3Wels 14Zander
Zurück
Kalenderwoche 2008 | 28
4 Personen Rezept drucken

Gebackene Dorade rosa`¨

4 küchenfertige Doraden (je ca. 450 g, geschuppt), Saft von 1 Zitrone, Salz, Pfeffer, 250 g Zwiebeln, 5 Knoblauchzehen, 1 kg Kartoffeln, 4 EL kaltgepreßtes Olivenöl, gerebelten Thymian, 250 ml Wasser, 500 g frische Tomaten, 1 Bund feingehackte Petersilie, 2 EL Semmelmehl, etwas Olivenöl zum Einträufeln der Fische, Pergamentpapier (oder Backpapier)

Die Doraden unter fließendem kalten Wasser abspülen, trockentupfen, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer bestreuen. Kalt stellen. Die Zwiebeln und 3 Knoblauchzehen abziehen, in Scheiben schneiden. Die Kartoffeln schälen, waschen, in Scheiben schneiden. Mit den Zwiebeln, dem Knoblauch und dem kaltgepreßten Olivenöl vermengen und in eine große, feuerfeste Steingutform füllen ( ev. die Fettpfanne vom Backofen nutzen.). Salz, Pfeffer und gerebelten Thymian darüber streuen. Den Zitronensaft und 250 ml Wasser hinzugießen, mit Pergamentpapier abdecken. Die Form auf dem Rost in den auf 200 °C vorgeheizten Backofen schieben, 30 Minuten garen lassen. Die Tomaten waschen, den Strunk entfernen und in dünne Scheiben schneiden. Die Tomatenscheiben auf die aus dem Ofen kommenden Kartoffelscheiben legen. Darauf die Fische legen. Die Petersilie, 2 feingehackte Knoblauchzehen und das Semmelmehl vermengen. Diese Masse auf dem Fisch und den Tomatenscheiben verteilen. Den Fisch mit Olivenöl begießen (ca. 2 EL pro Fisch). Das Ganze wieder in den Ofen geben und noch 35 Minuten garen lassen. Dazu reichen Sie Baguette und einen fruchtig-frischen Weißwein.