537Alle Rezepte 40Barsch 1Beilagen 19Dorade 36Heringe 79Kabeljau (Skrei) 4Karpfen 24King-Klip 13Krebstiere 91Lachs 43Meeres-Mix 27Muscheln 39Scholle 11Seelachs 4Sonstiges 3Steinbeißer 7Thunfisch 1Tintenfisch 3Wels 14Zander
Zurück
Kalenderwoche 2008 | 24
4 Personen Rezept drucken

Gegrillte Dorade mit Kräutern

4 küchenfertige Doraden (je ca. 400 g), 6 EL Olivenöl, 2 EL Zitronensaft, 2 EL spanischer Brandy (sonst Weinbrand), je 1 EL frischer feingehackter Thymian und Rosmarin, 1 TL frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer, 1 TL Salz, 1 Flasche (250 ml) Chili-Sauce, 1/2 TL zerstoßener Fenchelsamen

Die Doraden von Ihrem freundlichen Fischhändler schuppen und ausnehmen lassen. Zuhause die Fische gründlich von innen und außen unter fließend kaltem Wasser abwaschen, trockentupfen. Aus Öl, Zitronensaft, Brandy, Kräutern und Gewürzen eine Marinade rühren. Die Doraden mindestens 2 Stunden darin ziehen lassen, dabei häufiger wenden. Den Grillrost mit geölter Alufolie bedecken. Die Doraden darauflegen, von jeder Seite ca. 6 Minuten grillen, dabei immer wieder mit der Marinade beträufeln. Die Chili-Sauce mit dem Fenchelsamen verrühren und zu der gegrillten Dorade servieren. Dazu passt ein Salat , Rosmarin-Kartoffeln oder einfach nur Baguette.