512Alle Rezepte 40Barsch 1Beilagen 18Dorade 36Heringe 79Kabeljau (Skrei) 4Karpfen 24King-Klip 13Krebstiere 91Lachs 43Meeres-Mix 25Muscheln 39Scholle 11Seelachs 4Sonstiges 3Steinbeißer 7Thunfisch 1Tintenfisch 3Wels 14Zander
Zurück
Kalenderwoche 2008 | 09
4 Personen Rezept drucken

Thai-Curry Muscheln

4 kg Miesmuscheln, 300 g Möhren, 2 Stangen Porree, 2 Bund Frühlingszwiebeln, 6 EL Öl, 100 ml trockener Weißwein, 6 TL grüne Thai-Currypaste, 800 ml ungesüßte Kokosmilch, Salz, Pfeffer, Zucker, 6 EL Limettensaft

Die Muscheln unter fließendem Wasser waschen. Beschädigte Muscheln aussortieren. Die Muscheln abtropfen lassen. Möhren und Porree putzen, schälen und in feine Streifen schneiden. Das Weiße und Hellgrüne der Frühlingszwiebeln putzen, schälen und in feine Streifen schneiden. Das Öl in einem großen Topf erhitzen und das Gemüse darin ohne Farbe dünsten. Muscheln zugeben, mit Weißwein ablöschen und zugedeckt 6 – 8 Minuten bei mittlerer Hitze garen, bis die Muscheln sich geöffnet haben. Muscheln und Gemüse mit einer Schaumkelle aus dem Sud nehmen. Geschlossene Muscheln aussortieren und wegwerfen. Currypaste in den Sud rühren und die Kokosmilch zugeben. 2 Minuten offen kochen lassen. Mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und Limettensaft würzen. Muscheln und Gemüse wieder zugeben und 4 Minuten kochen lassen. Dazu schmeckt Basmatireis oder einfach nur Baguette.