537Alle Rezepte 40Barsch 1Beilagen 19Dorade 36Heringe 79Kabeljau (Skrei) 4Karpfen 24King-Klip 13Krebstiere 91Lachs 43Meeres-Mix 27Muscheln 39Scholle 11Seelachs 4Sonstiges 3Steinbeißer 7Thunfisch 1Tintenfisch 3Wels 14Zander
Zurück
Kalenderwoche 2007 | 42
2 Personen Rezept drucken

Miesmuscheln in Basilikumbutter

1,5 kg Miesmuscheln,2 große Knoblauchzehen,1 Bund Basilikum,½ Bund glatte Petersilie,60 g Butter,grob gestoßenen schwarzen Pfeffer

Die Muscheln in stehendem Wasser waschen. In einem großen Topf 1 cm hoch Wasser einfüllen und aufkochen. Die Muscheln in den Topf geben und 3 Minuten zugedeckt erhitzen, bis sie sich leicht geöffnet haben. Dabei mehrmals von oben nach unten durchmischen, vom Herd nehmen. Den Knoblauch pellen und in sehr dünne Scheiben schneiden. Vom Basilikum einige Blätter zum Garnieren beiseite legen, den Rest mit den Petersilienblättern fein hacken. Die Butter in Stückchen schneiden und in einer großen Deckelpfanne zerlassen. Den Knoblauch darin 2 Minuten dünsten. Den Pfeffer und die Kräuter unterrühren. Die Muscheln (nur die geöffneten, alle anderen raussortieren) und ca. 60 ml Kochsud dazugeben und zugedeckt 5 Minuten garen. Dabei mehrmals vorsichtig wenden, damit sich Kräuter und Knoblauch zwischen den Muscheln verteilen. Mit Baguette servieren.