488Alle Rezepte 40Barsch 1Beilagen 18Dorade 36Heringe 79Kabeljau (Skrei) 4Karpfen 24King-Klip 13Krebstiere 91Lachs 43Meeres-Mix 25Muscheln 39Scholle 11Seelachs 4Sonstiges 3Steinbeißer 7Thunfisch 1Tintenfisch 3Wels 14Zander
Zurück
Kalenderwoche 2016 | 36
2 Personen Rezept drucken

Lachsfilet auf Mango-Sauerkraut

400 g Lachsfilet (ohne Haut), 250 g Kartoffeln, 1 Dose Sauerkraut, ½ reife Mango, 100 ml fettarme Milch, 3 Stiele Koriandergrün, Salz, Muskatnuss, 1 EL mildes Currypulver.

Die Kartoffeln schälen, halbieren und in einem Topf mit Salzwasser bedecken. Zugedeckt aufkochen und bei mittlerer Hitze 20 Min. weich kochen. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert). Das Sauerkraut in ein Sieb geben, kalt abspülen und gut abtropfen lassen. Die Mango vom Stein schneiden, schälen und klein würfeln. Das Lachfilet in 2 Portionen teilen und mit Currypulver und Salz würzen. Einen Bratschlauch (ca. 40 cm Länge) nach Packungsanweisung vorbereiten. Das Sauerkraut mit der Mango vermengen und hineingeben, das Lachsfilet daraufsetzen. Anschließend den Bratschlauch zubinden, auf ein Backblech setzen und oben 1 cm breit einschneiden. Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 20 Min. garen. Die Kartoffeln abgießen, die Milch zugeben und alles mit den Quirlen des Handmixers zu einem Püree verrühren. Mit Salz und frisch geriebener Muskatnuss würzen. Die Korianderblättchen von den Stielen zupfen und fein hacken. Das Lachsfilet und das Sauerkraut mit dem Kartoffelpüree und dem Koriandergrün bestreut servieren.