488Alle Rezepte 40Barsch 1Beilagen 18Dorade 36Heringe 79Kabeljau (Skrei) 4Karpfen 24King-Klip 13Krebstiere 91Lachs 43Meeres-Mix 25Muscheln 39Scholle 11Seelachs 4Sonstiges 3Steinbeißer 7Thunfisch 1Tintenfisch 3Wels 14Zander
Zurück
Kalenderwoche 2016 | 30
4 Personen Rezept drucken

Nudeln mit Lachs in Kräutersenf-Soße

400 g Lachsfilet (ohne Haut), 1 mittlere Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 250 g Blattspinat (jung), 250 g Bandnudeln, 1 Prise Salz, 2 EL Olivenöl, 1 Prise Pfeffer (weiß), 1 EL Mehl, 250 ml Sahne, 1 TL Instand-Gemüsebrühe, 2 EL Dijon-Senf mit Kräutern, 1 Handvoll Basilikum, 1 Handvoll Petersilie, 250 ml Wasser.

Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen und fein würfeln. Den Spinat putzen, gut waschen und abtropfen lassen. Das Fischfilet waschen, trocken tupfen und in kleine Würfel schneiden. Die Nudeln nach Packungsanweisung in reichlich Salzwasser bissfest garen. Das Olivenöl erhitzen, den Lachs darin anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen. Dann die Zwiebel und den Knoblauch zugeben, kurz andünsten. Jetzt das Mehl darüber streuen und unter Rühren kurz anschwitzen. Das Wasser und die Sahne einrühren. Aufkochen, die Brühe einrühren und 5 Minuten köcheln lassen. Den Spinat zugeben und kurz mit erhitzen. Den Dijon-Senf einrühren und die Soße mit Salz und Pfeffer würzen. Das Lachsfilet in die Soße geben und darin erwärmen. Dann die Nudeln abgießen, abtropfen lassen, mit der Soße anrichten. Mit Basilikum und Petersilie garnieren.