488Alle Rezepte 40Barsch 1Beilagen 18Dorade 36Heringe 79Kabeljau (Skrei) 4Karpfen 24King-Klip 13Krebstiere 91Lachs 43Meeres-Mix 25Muscheln 39Scholle 11Seelachs 4Sonstiges 3Steinbeißer 7Thunfisch 1Tintenfisch 3Wels 14Zander
Zurück
Kalenderwoche 2016 | 06
4 Personen Rezept drucken

Überbackener Skrei mit Senfcreme

800 g Skreifilet (ohne Haut), 2 Zwiebeln, 2 Knoblauchzehen, 200 g Cra`¨me fraa`®che, 1½ EL mittelscharfer Senf, 1 ½ EL Honig, Salz, Pfeffer, 2 Scheiben Toastbrot (2-3 Tage alt), 50 g Parmesan (Stück), 250 g Mozzarella, 2 EL Zitronensaft, 3 Stiele glatte Petersilie u. Backpapier.

1. Die Zwiebeln schälen und in dünne Ringe hobeln bzw. schneiden. Den Knoblauch schälen und sehr fein hacken. Anschließend Cra`¨me fraa`®che, Senf, Honig und Knoblauch verrühren. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. 2. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Backofen vorheizen (E-Herd: 200°C/Umluft: 175°C/Gas: s. Hersteller). Das Brot zwischen den Händen zerbröseln. Parmesan fein reiben. Das Brot und Parmesan mischen. Mozzarella gut abtropfen lassen und in dünne Scheiben schneiden. Das Fischfilet waschen, trocken tupfen und auf das Blech legen. Mit Zitronensaft beträufeln, mit wenig Salz würzen. 3. Jetzt Honig-Senf-Creme daraufstreichen und die Zwiebelringe auf dem ganzen Skrei verteilen. Den Parmesan-Brot-Mix auf der Creme verteilen und mit Mozzarella belegen. Im heißen Ofen 20-30 Minuten backen. 4. Inzwischen Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken. Das Fischfilet aus dem Ofen nehmen, auf einer Platte anrichten und mit Petersilie bestreuen. Dazu schmecken Baguette und Blattsalat.