488Alle Rezepte 40Barsch 1Beilagen 18Dorade 36Heringe 79Kabeljau (Skrei) 4Karpfen 24King-Klip 13Krebstiere 91Lachs 43Meeres-Mix 25Muscheln 39Scholle 11Seelachs 4Sonstiges 3Steinbeißer 7Thunfisch 1Tintenfisch 3Wels 14Zander
Zurück
Kalenderwoche 2015 | 51
2 Personen Rezept drucken

Doraden auf mediterranem Gemüse

2 Doraden (geschuppt u. ausgenommen), 1 kleine Aubergine (ca. 200 g), 1 kleiner Zucchino, je 1 kleine gelbe u. rote Paprikaschote, 1 weiße Zwiebel, Salz, schwarzer Pfeffer, 1 Zweig Rosmarin, 6 Zweige Thymian, 4 EL Olivenöl, 1 EL Zitronensaft, 2 Knoblauchzehen.

Den Backofen auf 220° vorheizen. Die Aubergine und Zucchino waschen und putzen. Die Aubergine längs halbieren und beide in 1-2 cm dicke Scheiben schneiden. Die Paprikaschoten halbieren, die Trennwände und Kerne entfernen. Die Hälften waschen und in 2-3 cm große Stücke schneiden. Die Zwiebel abziehen und in Spalten teilen. Das Gemüse in einer flachen Auflaufform verteilen, mit Salz und Pfeffer würzen. Jetzt Rosmarin und Thymian abbrausen und trocken schütteln. Rosmarin und die Hälfte des Thymians auf dem Gemüse verteilen. Anschließend 3 EL Olivenöl und Zitronensaft verrühren und über das Gemüse träufeln. Im heißen Ofen (Umluft 200°; Mitte) 15 Minuten backen. Inzwischen die Doraden waschen, trocken tupfen und die Haut im Abstand von 2-3 cm auf beiden Seiten schräg einschneiden. Die Fische innen und außen salzen und pfeffern. Die Knoblauchzehen abziehen und in Scheiben schneiden, mit den übrigen Thymianzweigen in die Bauchhöhle stecken. Die Doraden auf das Gemüse legen und mit dem restlichen Öl beträufeln. Bei 200° (Umluft: 180°) 25 Minuten backen.