488Alle Rezepte 40Barsch 1Beilagen 18Dorade 36Heringe 79Kabeljau (Skrei) 4Karpfen 24King-Klip 13Krebstiere 91Lachs 43Meeres-Mix 25Muscheln 39Scholle 11Seelachs 4Sonstiges 3Steinbeißer 7Thunfisch 1Tintenfisch 3Wels 14Zander
Zurück
Kalenderwoche 2015 | 35
4 Personen Rezept drucken

Lachsstäbchen -Asiatisch- mit Wasabi-Creme

800 g Lachsfilet (ohne Haut), 4 EL Essig, 6 EL Sonnenblumenöl, 1 TL Zucker, Salz, Pfeffer, 1 kleine Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 1 kleines Bund Dill, 1 Salatgurke, 1 Kopf Mini-Römersalat, 4 EL Salatcreme, 1 Tube (35 g) Wasabi, 50 g Schlagsahne, 100 g Panko (asiatisches Paniermehl, normales geht auch).

1. Essig, 2 EL Öl verrühren und mit Zucker, Salz und Pfeffer würzen. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Den Dill waschen, trocken schütteln und bis auf etwas zum Garnieren, fein hacken. Die Gurke waschen, putzen und in dünne Scheiben hobeln. Jetzt die Gurke, Zwiebel, Knoblauch, Dill und Soße mischen. Den Salat putzen, waschen und in mundgerechte Stücke zupfen. 2. Die Salatcreme und Wasabi verrühren. Das Fischfilet waschen, trocken tupfen und in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Mit Salz würzen. Nacheinander in Sahne und Panko wenden. 3. Anschließend 4 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Lachstäbchen darin 5 Minuten unter Wenden braten. Jetzt den Salat und den Gurkensalat mischen. Die Lachstäbchen, Wasabi-Salatcreme und Salat anrichten.