488Alle Rezepte 40Barsch 1Beilagen 18Dorade 36Heringe 79Kabeljau (Skrei) 4Karpfen 24King-Klip 13Krebstiere 91Lachs 43Meeres-Mix 25Muscheln 39Scholle 11Seelachs 4Sonstiges 3Steinbeißer 7Thunfisch 1Tintenfisch 3Wels 14Zander
Zurück
Kalenderwoche 2015 | 18
4 Personen Rezept drucken

Kartoffelgulasch mit Seelachsfilet

500 g Seelachsfilet oder Viktoriabarschfilet (entgrätet) oder King Klip, 400 g Kartoffeln (festkochend), 1 Zwiebel, 30 g Butter, 125 ml Weißwein (trocken), 750 ml Gemüsebrühe, 1 Lorbeerblatt, 4 Gewürznelken, 3 Wacholderbeeren, 5 Körner Pfeffer (weiß), Saft einer Zitrone, 1 Salatgurke, ½ Becher Schlagsahne, Salz und Pfeffer a.d. Mühle (weiß), 1 Bund Dill.

Die Kartoffeln schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebeln ebenfalls schälen und würfeln, dann im heißen Fett glasig braten. Jetzt die Kartoffeln zufügen und kurz mitdünsten, aber keine Farbe annehmen lassen. Den Wein und die Brühe angießen. Mit Lorbeer, Nelken, Wacholderbeeren und Pfefferkörnern würzen und bei mittlerer Hitze 10-15 Minuten köcheln lassen. Das Fischfilet abspülen, trocken tupfen, mit Zitronensaft beträufeln und 10 Minuten ziehen lassen. Die Gurke schälen, der Länge nach halbieren, entkernen und würfeln. Das Fischfilet in mundgerechte Würfel schneiden, mit der Gurke zu den Kartoffeln geben und in 10 Minuten bei sanfter Hitze garen. Die Sahne unterziehen, das Gulasch mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit dem gehackten Dill bestreuen.