488Alle Rezepte 40Barsch 1Beilagen 18Dorade 36Heringe 79Kabeljau (Skrei) 4Karpfen 24King-Klip 13Krebstiere 91Lachs 43Meeres-Mix 25Muscheln 39Scholle 11Seelachs 4Sonstiges 3Steinbeißer 7Thunfisch 1Tintenfisch 3Wels 14Zander
Zurück
Kalenderwoche 2013 | 32
4 Personen Rezept drucken

Saiblingsfilet Württembergische Art

8 Saiblingsfilet mit Haut (variabel mit Lachsforellen,-Bachforelle,-Felchenfilet, wird gerne von Ihrem Fischhändler vorbereitet), 20 frische große Salbeiblätter, 400 ml frische Sahne, Mehl, Butterschmalz, Salz, Pfeffer

Die Saiblingsfilet unter klarem kaltem Wasser abwaschen, trocken tupfen, von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen und die Hautseite mit Mehl bestäuben. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, die Saiblingsfilets mit der Hautseite nach unten leicht anbraten. Salbeiblätter waschen, trocken schütteln und in feine Streifen schneiden. Vor dem Wenden die Salbeistreifen über die Fleischseite der Filets streuen. Diese nun vorsichtig mit den Salbeistreifen darauf wenden, mit Sahne angießen und ca. 8 Minuten köcheln lassen. Vor dem Servieren die Sauce nach Geschmack würzen. Die Saiblingsfilets auf angewärmte Teller anrichten und mit der Sauce übergießen. Als Beilage empfehlen wir einen knackigen Salat und frisches Baguette.