488Alle Rezepte 40Barsch 1Beilagen 18Dorade 36Heringe 79Kabeljau (Skrei) 4Karpfen 24King-Klip 13Krebstiere 91Lachs 43Meeres-Mix 25Muscheln 39Scholle 11Seelachs 4Sonstiges 3Steinbeißer 7Thunfisch 1Tintenfisch 3Wels 14Zander
Zurück
Kalenderwoche 2013 | 30
2 Personen Rezept drucken

Zitrone-Tomate Dorade vom Grill

2 Doraden ausgenommen und abgeschuppt, 2 große Tomaten, 2 Bio- Zitronen, 1 Bund Lauchzwiebeln, 4 Thymianzweige, 4 Petersilienstängel, 4 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer, 2 große Stücke Alufolie

Die Doraden von innen und außen mit kaltem Wasser abwaschen und trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer gut würzen. Die Zitronen waschen und in Scheiben schneiden. Von den Tomaten die Stielansätze entfernen und ebenfalls in Scheiben schneiden. Die Lauchzwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Thymian und Petersilie waschen trocken schütteln und fein hacken. Die Alufolie auf der Arbeitsfläche ausbreiten und Tomaten, Zitronen, Lauchzwiebeln, Thymian und Petersilie auf beide Folien mittig legen und mit Salz und Pfeffer gut würzen. Nun die gewürzten Doraden auf das Gemüse setzen und jeweils mit 2 EL Olivenöl beträufeln. Die Alufolie rundum schließen und auf dem heißen Grill in ca. 20-25 Minuten garen. Tipp: Wenn mal keine Grillzeit ist; die Doraden auf Backpapier setzen und zum -zukleben- des Päckchens Eiweiß auf die Seitenränder streichen.