488Alle Rezepte 40Barsch 1Beilagen 18Dorade 36Heringe 79Kabeljau (Skrei) 4Karpfen 24King-Klip 13Krebstiere 91Lachs 43Meeres-Mix 25Muscheln 39Scholle 11Seelachs 4Sonstiges 3Steinbeißer 7Thunfisch 1Tintenfisch 3Wels 14Zander
Zurück
Kalenderwoche 2011 | 49
4 Personen Rezept drucken

Lachspfannkuchenröllchen

300 g Räucherlachs in dünnen Scheiben, 1 Avocado, Saft von 1 Zitrone, 200 g Magerquark, 1 El Dijonsenf, 1 El Honig, 1 Schalotte, 1 Bund Dill, 4 El Mehl, 2 Eier, 100 ml Milch, Salz, 3 El Sonnenblumenöl

Backofen auf 100°C vorheizen. Die Avocado schälen, halbieren und entsteinen. Das Fruchtfleisch zusammen mit Zitronensaft, Quark, Senf und Honig im Mixer fein pürieren. Die Schalotte schälen, fein hacken, 2 Dillzweige zupfen, grob hacken und beides unter die Avocadomasse mischen. Aus Mehl, Eiern, Milch und 1 Prise Salz einen Pfannkuchenteig herstellen. Etwas Öl erhitzen und aus etwa 1 Schöpflöffel Teig einen Pfannkuchen ausbacken. Vorgang wiederholen, bis Öl und Teig aufgebraucht sind. Die Pfannkuchen im Ofen warm stellen. Dann jeweils mit der Avocadomasse bestreichen, Lachsscheiben darauf verteilen und das Ganze einrollen. Die Rollen in jeweils 6 Stücke schneiden und mit etwas Dill dekorieren, heiß servieren. Auf einem frisch angemachten Feldsalat mit einigen Kirschtomaten machen sich diese Lachsrollen besonders gut.