488Alle Rezepte 40Barsch 1Beilagen 18Dorade 36Heringe 79Kabeljau (Skrei) 4Karpfen 24King-Klip 13Krebstiere 91Lachs 43Meeres-Mix 25Muscheln 39Scholle 11Seelachs 4Sonstiges 3Steinbeißer 7Thunfisch 1Tintenfisch 3Wels 14Zander
Zurück
Kalenderwoche 2010 | 50
4 Personen Rezept drucken

Karpfenklößchen in Kräutersauce

400 g Karpfenfilet ohne Gräten, 100 g Zanderfilet, 3 Eiweiß, ca. 400 ml süße Sahne, Salz, Pfeffer, Weinbrand, 100 ml Fischfond, 100 ml Weißwein, 1 El gehackter Schnittlauch, 1 El gehackter Petersilie

Das Karpfenfilet und das Zanderfilet in einem Mixer pürieren. Das Eiweiß dazugeben und mit soviel Sahne pürieren, dass die Masse noch fest bleibt. Mit Salz und Pfeffer und etwas Weinbrand abschmecken. Aus dem Fischfond, dem Weißwein, der Hälfte des Schnittlauchs und der Petersilie eine Fond kochen, anschließend passieren. Wieder aufkochen lassen, von der Fischmasse mit einem Teelöffel kleine Klößchen abstechen und in dem Fond gar ziehen lassen. Den restlichen Fond mit etwas Sahne zu einer leicht sämigen Sauce einkochen, restliche Kräuter darunter rühren. Klößchen in der Sauce mit frisch geröstetem Brot und Butter servieren. Tipp: Diese Klößchen gelingen auch wenn Sie das Karpenfilet durch Rotbarschrückenfilet und das Zanderfilet durch Lachsfilet ersetzen.