488Alle Rezepte 40Barsch 1Beilagen 18Dorade 36Heringe 79Kabeljau (Skrei) 4Karpfen 24King-Klip 13Krebstiere 91Lachs 43Meeres-Mix 25Muscheln 39Scholle 11Seelachs 4Sonstiges 3Steinbeißer 7Thunfisch 1Tintenfisch 3Wels 14Zander
Zurück
Kalenderwoche 2010 | 14
4 Personen Rezept drucken

Rotbarschfilet mit Orange und Fenchelgemüse

800 g Rotbarschfilet, 1 reife Mango (ca. 400g), 1-2 rote Chilischoten, 1/2 Bund Koriandergrün, 300 g Möhren, 2 Fenchelknollen, 2 Orangen, 4 EL Zucker, 50 ml Essig, 3 EL Olivenöl, Salz und Pfeffer, 1 TL Fenchelsaat (grob zerstoßen), 50 g Butter

Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Stein und in feine Würfel schneiden. Chili halbieren, entkernen und fein hacken. Koriander von den Stielen zupfen und fein hacken. Möhren schälen und mit einem Sparschäler in lange Scheiben schneiden. Fenchel putzen und ebenfalls in dünne Scheiben schneiden. Orangen keilförmig filetieren, dabei den Saft auffangen. Zucker in einem Topf schmelzen. Essig und 50 ml Wasser dazugeben und ca. 15 Minuten dickflüssig einkochen lassen. Die Mango, Chili und das Koriandergrün dazugeben und abkühlen lassen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Möhren und Fenchelstreifen dazugeben und 5 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Orangenfilets und Saft dazugeben. Die Fischfilets mit Salz, Pfeffer und Fenchelsaat würzen. Butter in einer Pfanne erhitzen und die Fischfilets ca. 3 Minuten von jeder Seite braten. Anschließend aus der Pfanne nehmen und mit dem Gemüse und der Mango-Salsa servieren.