488Alle Rezepte 40Barsch 1Beilagen 18Dorade 36Heringe 79Kabeljau (Skrei) 4Karpfen 24King-Klip 13Krebstiere 91Lachs 43Meeres-Mix 25Muscheln 39Scholle 11Seelachs 4Sonstiges 3Steinbeißer 7Thunfisch 1Tintenfisch 3Wels 14Zander
Zurück
Kalenderwoche 2009 | 25
1 Personen Rezept drucken

Junger Matjes aus dem Glas

1 l Essig, 300 g Zucker, 8 Matjesdoppelfilets, küchenfertig, 375 g Zwiebeln, 150 g Möhren, 30 g frische Ingwerwurzel, 50 g frischer Meerrettich, 3 TL Pimentkörner, 4 EL Senfkörner, 6 Lorbeerblätter,

Den Essig mit dem Zucker so lange kochen, bis sich der Zucker völlig aufgelöst hat. Den Sud abkühlen lassen. Die Matjesdoppelfilets quer in 2 cm dicke Stücke schneiden. Die Zwiebeln pellen und in Ringe schneiden. Möhren, Ingwerwurzel und Meerrettich schälen, in Scheiben schneiden. Alles abwechselnd in ein hohes, gut verschließbares Gefäß füllen, dabei Pimentkörner, Senfkörner und Lorbeerblätter einschichten. Den kalten Sud darüber gießen, die Heringe sollen vom Sud bedeckt sein. Das Gefäß gut verschließen und die Heringe drei Tage im Kühlschrank durchziehen lassen. Sie halten sich dann ca. 1 Woche. Dazu paßt Vollkornbrot.