488Alle Rezepte 40Barsch 1Beilagen 18Dorade 36Heringe 79Kabeljau (Skrei) 4Karpfen 24King-Klip 13Krebstiere 91Lachs 43Meeres-Mix 25Muscheln 39Scholle 11Seelachs 4Sonstiges 3Steinbeißer 7Thunfisch 1Tintenfisch 3Wels 14Zander
Zurück
Kalenderwoche 2009 | 14
4 Personen Rezept drucken

Süßes Fischpäckchen

4 TL Fenchelsamen 4 TL Koriandersamen 2 TL Kurkuma 10 TL Zitronensaft etwas Öl Salz 800 g Rotbarschfilet, entgrätet 8 getrocknete Feigen 4 EL Pinienkerne Alufolie

Den Fenchel- und Koriandersamen in einer Pfanne ohne Zugabe von Fett leicht anrösten, bis diese duften. Die Röstmischung mit Kurkuma, Kreutzkümmel, Zitronensaft und Öl verrühren und erkalten lassen. Das mit kaltem Wasser gespülte und trockengetupfte Rotbarschfilet leicht salzen und in der erkalteten Marinade 40 Minuten einlegen. Den Backofen auf 200° C vorheizen. Die Feigen fein hacken. Den Fisch aus der Beize nehmen, auf die Folie legen, mit den Feigenstückchen bestreuen und mit der restlichen Marinade begießen. Die Folie zu einem geschlossenen Päckchen verschließen und im Ofen (mittlere Blechhöhe) ca. 15 Minuten garen. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett leicht braun rösten. Den Fisch nach dem Garen auf Tellern anrichten und mit den Pinienkernen bestreuen.