488Alle Rezepte 40Barsch 1Beilagen 18Dorade 36Heringe 79Kabeljau (Skrei) 4Karpfen 24King-Klip 13Krebstiere 91Lachs 43Meeres-Mix 25Muscheln 39Scholle 11Seelachs 4Sonstiges 3Steinbeißer 7Thunfisch 1Tintenfisch 3Wels 14Zander
Zurück
Kalenderwoche 2009 | 13
4 Personen Rezept drucken

Kapitänspfanne

750 g Kartoffeln 800 g Rotbarschfilet, entgrätet 2 Zucchini (ca. 400 g) 1 Bund Lauchzwiebeln 1 kleine Zwiebel 3 El Öl Salz weißen Pfeffer Cayennepfeffer oder Rosenpaprika 1 Packung (200g) passierte Tomaten 2 EL Schmand oder Creme Fraiche 1 TL klare Brühe evtl. glatte Petersilie und Chilischoten zum Garnieren

Kartoffeln waschen, ca. 20 Minuten kochen. Abschrecken, schälen und etwas abkühlen lassen. Fisch waschen, trockentupfen und in Stücke schneiden. Zucchini und Lauchzwiebeln putzen, waschen und klein schneiden. Kartoffeln in dicke Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen und fein hacken. 1 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Fisch mit Salz und Pfeffer würzen. Im heißen Öl von jeder Seite 3 Minuten braten. Aus der Pfanne nehmen. 2 EL Öl im Bratöl erhitzen. Kartoffeln, Zwiebeln, Zucchini und Lauchzwiebeln darin 2 Minuten braten. Tomaten, Schmand und Brühe daruter rühren, 5 Minuten köcheln. Fisch vorsichtig untermischen und erhitzen. Alles abschmecken und evtl. mit Petersilie und Chili garnieren.